News

Tag 2: Deutschland gewinnt zum zweiten Mal die Team-EM

22.06.2014

Die deutsche Leichtathletik-Nationalmannschaft konnte am Sonntag zum zweiten Mal nach 2009 die Team-Europameisterschaft für sich entscheiden. Mit 371 Punkten setzte sich das DLV-Team in Braunschweig gegen Russland (359,5) durch. 15.000 Zuschauer feierten das DLV-Team mit Standing Ovations.

DLV-Team

Für besondere Begeisterung sorgten im deutschen Lager neue Gesichter wie Timo Benitz (LG Farbtex Nordschwarzwald), Richard Ringer (VfB Leichtathletikclub Friedrichshafen), Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) und Andreas Hofmann (MTG Mannheim), die sich mit tollen Auftritten die zwölf Punkte über 800 und 3.000 Meter sowie im Weitsprung und Speerwurf sicherten.

Die Leistungsträger Robert Harting (SCC Berlin; Diskus), Betty Heidler (LG Eintracht Frankfurt; Hammer) und Christina Schwanitz (LV 90 Erzgebirge; Kugel) ließen ohnehin nichts anbrennen und legten so am Sonntag nach den guten Vorleistungen vom Samstag die weitere Basis für das herausragende deutsche Teamergebnis.

"Es ging um jeden einzelnen Punkt. Wir wollten um jeden Zentimeter kämpfen. Das haben die Athleten umgesetzt", sagte DLV-Cheftrainer Idriss Gonschinska anerkennend. DLV-Sportdirektor Thomas Kurschilgen ergänzte zur gelungenen Veranstaltung: "Das war Werbung für die Leichtathletik!"

Das Endklassement:
1. Deutschland 371
2. Russland 359,5
3. Frankreich 295
4. Polen 293
5. Großbritannien 281,5
6. Ukraine 272
7. Italien 246,5
8. Spanien 219,5
9. Schweden 212
10. Tschechische Republik 208,5
11. Niederlande 208
12. Türkei 137,5

Lesen Sie alle Entscheidungen des zweiten Tages im Überblick!


TEAM-EM IM RÜCKBLICK / ERGEBNISSE

Teamergebnisse (pdf) | Einzelergebnisse (pdf)  
Tag 1 - Alle Entscheidungen | Tag 2 - Alle Entscheidungen  
Video-Interviews (Englisch)


Alle Entscheidungen:

  

12:37    Kugelstoß    Frauen    ah        
12:45    Hochsprung    Frauen    mw        
13:00    110 m Hürden    Männer    alex        
13:35    100 m Hürden    Frauen    mw        
13:50    Dreisprung    Männer    fc
13:58    800 m    Männer    mbn
14:05    Hammerwurf    Frauen    ah
14:08    1.500 m    Frauen    mbn
14:15    Stabhochsprung    Männer    alex
14:22    3.000 m Hindernis    Männer    ah
14:38    200 m    Frauen    mw
15:05    200 m    Männer    fc
15:31    5.000 m    Frauen    mbn
15:35    Weitsprung    Frauen    ah
15:40    Diskuswurf    Männer    mbn
15:55    3.000 m    Männer    alex
16:12    4x400 m    Frauen    mw
16:42    4x400 m    Männer    fc

12:30 Speerwurf Männer

Andreas Hofmann wie im Rausch

Es war ein Quantensprung. Direkt im ersten Versuch warf der Mannheimer Andreas Hofmann den Speer auf eine Weite, die das Publikum im Eintracht-Stadion schier zum Rasen brachte. 86,13 Meter – das ist Platz vier in der Welt. Aus dem Nichts, ist man geneigt zu sagen, katapultiert sich der 22-Jährige zu einem Medaillenaspiranten für die Europameisterschaften in Zürich (Schweiz; 12. bis 17. August).

„Ich war ewig verletzt“, sagte Andreas Hofmann, der seit seinem U20-Europameistertitel 2009 diverse Verletzungen zu überstehen hatte. „Umso schöner ist es, jetzt mit 86 Metern zurück zu sein.“

Damit schlug er auch den Russin Dmitriy Tarabin, der an diesem Tag nicht über 83,40 Meter hinaus kam. Zehn Punkte holte Maksym Bohdan (80,93 m) für die Ukraine. alex

Andreas Hofmann


12:37 Kugelstoß Frauen

Christina Schwanitz wie erwartet überlegen

Eigentlich war das ein Wettkampf, bei dem sich Christina Schwanitz die zwölf Punkte nur abholen musste. Zu überlegen ist die Vize-Weltmeisterin vom LV 90 Erzgebirge bislang in dieser Saison in Europa. Die Saisonbestleistung der nächstbesten Kugelstoßerin im Braunschweiger Feld war die der Ukrainerin Olha Holodnaya und lag 1,68 Meter unter den 20,22 Metern, die Christina Schwanitz dieses Jahr schon gezeigt hat.

Als die Kugel der Deutschen im ersten Versuch schon vor der 18-Meter-Marke aufkam und Christina Schwanitz den Versuch ungültig machte, konnte die Konkurrenz noch einmal kurz hoffen. Doch schon mit den 19,43 Metern im zweiten Versuch machte die 28-Jährige den Sieg klar. Selbst die zweimal 18,87 Meter in den Versuchen drei und vier hätten noch zum Sieg gereicht, denn die Ränge zwei und drei gingen an die Russin Irina Tarasova (18,36 m) und die Italienerin Chiara Rosa (17,92 m). „Ich hoffe mal, dass es in Zürich bei der EM genauso läuft und ich da auch Gold mit nach Hause nehme“, blickte Christina Schwanitz optimistisch voraus. ah

Christina Schwanitz


12:45 Hochsprung Frauen

Marie-Laurence Jungfleisch Fünfte bei russischem Sieg

Bis 1,87 Meter leistete sich Marie-Laurence Jungfleisch keinen Fehlversuch, doch ihre drei Versuche über 1,90 Meter waren für die Hochspringerin von der LAV Stadtwerke Tübingen mit einer Saisonbestleistung von 1,92 Meter nicht von Erfolg gekrönt. Damit blieb Marie-Laurence Jungfleisch wie schon im Vorjahr in Gateshead (Großbritannien) Rang fünf: „Ich bin überhaupt nicht zufrieden. Ich hatte mehr drauf, auch wenn ich wegen meiner Achillessehnenprobleme etwas Trainingsrückstand habe.“

An der Spitze lieferten sich die Gateshead-Siegerin Mariya Kuchina (Russland) und Oksana Okuneva aus der Ukraine ein Duell auf hohem Niveau -berücksichtigt man die Fehlversuch-Regelung bei der Team-EM. Die Ukrainerin riss 1,97 Meter und war damit Zweite, ehe der Hallen-Weltmeisterin die Kür über zwei Meter bei zwei Versuchen misslang. Auf den dritten Sprung verzichtete sie. Für beide Springerinnen standen 1,95 Meter zu Buche. Rang drei wurde gleich doppelt vergeben - an die routinierte Spanierin Ruth Beitia und Kamila Licwinko aus Polen mit jeweils 1,90 Metern. mw


13:00 110 m Hürden Männer

Matthias Bühler landet im schnellen Rennen auf Platz vier

So schnell war noch kein 110 Meter Hürden-Rennen je zuvor bei Team-Europameisterschaften. Russlands Sergey Shubenkov verteidigte in 13,20 Sekunden seinen Titel aus dem Vorjahr eindrucksvoll. „Ich wusste, dass die Jungs hier stark sind. Da musste ich alles geben“, sagte der Dritte der WM.

Die Jungs, das waren vor allem der Jahresschnellste Pascal Martinot-Lagarde (Frankreich) und der Brite William Sharman. Der Brite war es auch, der Sergey Shubenkov ganz nah rückte und in 13,21 Sekunden Bestzeit lief. Der Hallen-WM-Zweite Pascal Martinot-Lagarde wurde Dritter in 13,35 Sekunden. Der viermalige Deutsche Meister Matthias Bühler (LG Offenburg) landete auf einem guten vierten Platz und sahnte damit neun Punkte für das deutsche Team ab, auch wenn er in diesem Jahr schon deutlich schneller als 13,67 Sekunden unterwegs war. alex


13:35 100 m Hürden Frauen

Unerwartete Bestleistung für Nadine Hildebrand

Nadine Hildebrand schaute gespannt Richtung Anzeigetafel - und als ihre Zeit mit Rang zwei aufleuchtete, jubelte sie ausgelassen. 12,80 Sekunden - das hatte sie nicht erwartet. „Den Lauf in Hengelo zuletzt hatte ich in den Sand gesetzt. Danach haben wir sehr gut trainiert. Dass es zu diesem Saisonzeitpunkt schon eine Bestleistung wird, damit habe ich aber nicht gerechnet“, sagte die Hürdensprinterin vom VfL Sindelfingen. Den Start erwischte sie perfekt, traf die erste Hürde optimal und kam dann richtig gut ins Rollen. „Eine starke erste Hürde gibt dir Schub und treibt dich nach vorne. Dazu wurde das Publikum immer lauter“.

Die Deutsche musste sich nur der schnellen Französin Cindy Billaud (12,66 sec) geschlagen geben und landete damit auf dem erhofften zweiten Platz. Für gute Zeiten in diesem Lauf war auch der Wind verantwortlich, 1,8 Meter pro Sekunde Rückenwind gab es in Braunschweig selten. mw

Cindy Billaud Nadine Hildebrand


13:50 Dreisprung Männer

Aleksey Fyodorov wiederholt den Vorjahreserfolg

In den vorausgegangenen vier Auflagen der Team-EM hatte es jeweils einen anderen Gewinner gegeben. Das änderte in Braunschweig der Vorjahressieger Aleksey Fyodorov. Der Russe und der Europameister Fabrizio Donato (Italien) zeigten mit ihren ersten Sprüngen auf 16,84 bzw. 16,80 Meter, dass an ihnen kein Weg vorbeiführt. Danach gelang beiden noch eine Steigerung auf 16,95 bzw. 16,82 Meter. Das waren die Plätze eins und zwei.

Nach zwei Jahren Abstinenz kehrte der Ex-Weltmeister Phillips Idowu mit einem Fehlversuch in die britische Nationalmannschaft zurück. Mit 16,37 Metern aus dem zweiten Versuch landete der 35-Jährige hinter dem Ukrainer Viktor Kuznetsov (16,63 m) auf Rang vier.

Andreas Pohle, mit der fünftbesten Saisonbestleistung angereist, hatte im kühlen Gegenwind Mühe. Der Erfurter verpasste bei allen drei Versuchen die 16 Meter-Marke. Sein bester Sprung gelang ihm im ersten Durchgang (15,81 m). Danach konnte er nichts mehr draufpacken. So blieb dem Deutschen Meister wie schon vor vier Jahren nur Rang zehn. Erklärung dafür fand er keine: "Ich kann es echt nicht sagen." fc

Aleksey Fyodorov


13:58 800 m Männer

Timo Benitz lässt Braunschweig jubeln

Dieser Kerl hat den Killerinstinkt: 1.500-Meter-Spezialist Timo Benitz (LG farbtex Nordschwarzwald) ließ sich von den deutlich längeren und schwereren 800-Meter-Läufern nicht einschüchtern. Beherzt bahnte er sich nach 500 Metern den Weg aus den hinteren Positionen nach vorn, auf der Zielgeraden hatte er den Kontakt zur Spitze hergestellt - und dann war das 60-Kilo-Leichtgewicht nicht mehr zu halten. Er spurtete an allen Favoriten um den Polen Adam Kszczot (Bestzeit: 1:43,30 min) vorbei und sicherte der deutschen Mannschaft als Sieger völlig überraschend zwölf Punkte.

„100 Meter vor dem Ziel war ich auf der Position, auf der ich sein wollte“, erklärte der Schwarzwälder sein Erfolgsgeheimnis. Seine Spurtstärke hatte auch schon der WM-Fünfte Homiyu Tesfaye beim Saisonauftakt in Pliezhausen über 1.000 Meter zu spüren gekommen. In 1:46,24 Minuten steigerte Timo Benitz ganz nebenbei seine Bestzeit um drei Zehntel und blieb eine Hundertstel unter der EM-Norm. Ein weiteres Qualitätsmerkmal: Der Mittelstrecken-Aufsteiger lief die zweite Runde schneller als die erste! Hinter Timo Benitz musste sich Hallen-Vizeweltmeister Adam Kszczot mit 1:46,36 Minuten und elf Punkten begnügen. Als Dritter folgte der Italiener Giordano Benedetti (1:46,45 min).  mbn

Timo Benitz


14:05 Hammerwurf Frauen

Betty Heidler bleibt „Miss Team-EM“

Sie ist und bleibt „Miss Team-EM“. Bei allen bisherigen vier Ausgaben der Team-EM war Betty Heidler am Start, nach Platz zwei bei der Premiere hatte die Frankfurterin zuletzt dreimal in Folge gewonnen. In Braunschweig baute die 30-Jährige ihre Serie auf vier Erfolge aus. Gleich in Versuch eins ging Betty Heidler mit 72,22 Metern in Führung und konterte dann im zweiten Durchgang den Angriff der Polin Joanna Fiodorow, die sie zwischenzeitlich um einen Zentimeter übertroffen hatte, mit 73,80 Metern. Und steigerte sich dann noch auf 74,63 Meter. Damit hatte sie die Polin und auch die Russin Anna Bulgakova (71,83 m) klar im Griff.

Nur den Meisterschaftsrekord, den die Polin Anita Wlodarczyk bei der Premiere mit 75,23 Metern aufgestellt hatte, holte sie nicht. „Das war der Hammer, die Stimmung hier“, freute sie sich trotzdem. „Das oberste Ziel waren die zwölf Punkte, die Weite, die nicht so der Burner war, ist nebensächlich.“ ah

Betty Heidler


14:08 1.500 m Frauen

Abeba Aregawi nicht zu schlagen

Drei Runden lang schaute sich Top-Favoritin Abeba Aregawi das Rennengeschehen ganz entspannt an, dann ging die Schwedin mit langen Schritten nach vorn und ließ die Konkurrenz stehen. In 4:14,20 Minuten lief die Weltmeisterin das Rennen souverän nach Hause. Auf den Plätzen folgten Anna Shchagina (Russland; 4:15,04 min) und die Ukrainerin Nataliya Pryshchepa (4:15,71 min).

Solche Zeiten sind natürlich auch für Elina Sujew möglich - allerdings nicht am Sonntagnachmittag in einem Spurtrennen. Auf den letzten 250 Metern wurde die Hamburgerin immer weiter nach hinten durchgereicht. In 4:20,27 Minuten hielt sie lediglich die türkische Läuferin in Schach. Somit wurden dem deutschen Punktekonto nur zwei Zähler gutgeschrieben, während Russland im Kampf um den Gesamtsieg elf Punkte einstrich.                mbn


14:15 Stabhochsprung Männer

Air-Lavillenie siegt in der Wind-Lotterie

Stabhochspringer-freundliche Bedingungen sehen anders aus. Doch auch bei immer wieder drehenden Winden spielte Olympiasieger Renaud Lavillenie seine ganze Klasse aus. Der fliegende Franzose schwang sich über 5,62 Meter - eigentlich eine indiskutable Höhe für den Weltrekordler, doch bei dieser Team-EM war dieses Resultat zwölf Punkte wert. Es war das schwächste Stabhochsprung-Ergebnis in der Geschichte der Team-EM, die in dieser Form seit 2009 ausgetragen wird.

Nur zehn Zentimeter niedriger sprang der Leverkusener Tobias Scherbath. „Weil die Bedingungen so schwierig waren, bin ich extra früh eingestiegen“, sagte er. Eine gute Entscheidung, denn gleich drei Springer mussten sich mit einem „Salto Nullo“ und damit bitteren null Punkten verabschieden. Mit 5,52 Metern war Tobias Scherbarth in der Endabrechnung  Vierter. alex

Tobias Scherbarth


14:22 3.000 m Hindernis Männer

Martin Grau teilt sich Rennen richtig ein

Er reckte beide Daumen in die Höhe, und während seine Konkurrenten noch schnaufend auf der Bahn lagen, stand Martin Grau schon zum TV-Interview bereit. Kurz zuvor hatte er als Zweiter hinter dem Meisterschaftsrekord laufenden Franzosen Yoann Kowal (8:25,50 min) nach 8:29,16 Minuten das Ziel erreicht - und zuvor alles richtig gemacht. Zuerst hatte der Türke Tarik Akdag ein schnelles Tempo angeschlagen, dann hatte der Franzose die Führung übernommen.

Martin Grau (LSC Höchstadt/Aisch) hielt sich zunächst an Position fünf. „Ich wusste, dass das Tempo vorn zu schnell für mich ist und habe gehofft, dass mir die anderen von vorn entgegenkommen, wenn ich mein Tempo laufe“, erzählte er später. Und er behielt Recht. In der drittletzten Runde kämpfte er sich zunächst an das Quartett vor ihm heran und dann sogar bis auf Position zwei vor. Diese hielt er, auch als ihn der Russe Nikolay Chavkin auf der Zielgerade am letzten Hindernis noch einmal attackierte. Diesem blieb in 8:30,61 Minuten aber nur Platz drei hinter Martin Grau. ah

Martin Grau


14:38 200 m Frauen

Rebekka Haase schneller als die Russin

Da sich am zweiten Tag der Kampf gegen Russland um den Titel zuspitzte, bilanzierte Rebekka Haase nach ihrem sechsten Platz: „Schneller als die Russin, das passt“. Gerne wäre sie jedoch schneller gelaufen als die 23,64 Sekunden im ersten Zeitlauf, den die Sprinterin des LV 90 Erzgebirge locker gewann. „Die ersten 100 Meter waren richtig gut, dann wurde es richtig hart“, sagte Rebekka Haase, die einen Platz im Vergleich zu ihrer Meldeleistung gutmachte.

Nach dem ersten Lauf feierten somit die Deutschen, nach dem zweiten Lauf waren die Niederländer obenauf. Siebenkämpferin Dafne Schippers lief über die halbe Stadionrunde einsam vorneweg und düpierte erneut die Spezialistinnen. Die nationale Rekordhalterin benötigte 22,74 Sekunden. Zweite wurde Nataliya Pohrebnyak aus der Ukraine in 23,13 Sekunden vor der Britin Anyika Onuora (23,24 sec). mw


15:05 200 m Männer

Julian Reus hatte sich mehr erhofft

Im letzten Jahr Platz sechs, diesmal Rang fünf in 20,81 Sekunden. Für Julian Reus geht es bei der Team-EM nur in kleinen Schritten nach oben. "Ich bin normal angegangen", stellte der Wattenscheider fest. Auf der Zielgeraden waren aber einige seiner Konkurrenten stärker. "Irgendwie weiß ich nicht, was los war." Zufrieden konnte der Deutsche Meister nicht sein: "Es geht hier darum Punkte zu sammeln. Ich hätte zwei, drei Plätze weiter vorne sein können."

Dort tummelten sich aber andere. Der erst 20-jährige Pole Karol Zalewski überzeugte mit seinem Sieg in 20,56 Sekunden, knapp gefolgt vom Türken Ramil Guliyev (20,57 sec) sowie dem Briten James Ellington und dem Ukrainer Serhiy Smelyk (beide 20,60 sec). Europameister Churandy Martina (Niederlande) wurde wegen Verlassens der Bahn disqualifiziert. fc


15:31 5.000 m Frauen

„Mocki“ fehlt die Frische

Vor 13 Jahren in Bremen hatte Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg) ihre Premiere bei der Team-EM - damals noch Europacup - gefeiert. In Braunschweig war es ihr 13. Start bei dieser Veranstaltung in Folge. Doch so einen schwarzen Tag hat sie selten erlebt. Auf den letzten fünf Runden verlor die 33-Jährige Meter um Meter. Am Ende blieb ihr in indiskutablen 15:58,47 Minuten nur Rang zehn.

„Ich wollte eigentlich zehn Punkte holen, nicht Zehnte werden“, sagte Sabrina Mockenhaupt völlig konsterniert. Bei ihr sei von Anfang an nichts gegangen. „Die Beine waren nicht frisch, vielleicht hatte ich mich noch nicht vom Tempotraining am Dienstag erholt“, mutmaßte die Siegerländerin. Da konnten selbst die Anfeuerungen von Diskus-Olympiasieger Robert Harting, der zeitgleich an der Reihe war, nicht helfen. Wie über 1.500 Meter der Frauen gingen die zwölf Punkte nach Schweden. Die Ende 2013 aus Eritrea eingebürgerte Meraf Bahta setzte sich im Spurt in 15:36,36 Minuten gegen die Olympia-Zweite über 1.500 Meter, Gamze Bulut (Türkei; 15:37,70 min), durch. Rang drei sicherte sich die Italienerin Giulia Viola (15:40,30 min). mbn


15:35 Weitsprung Frauen

Malaika Mihambo glänzt mit 6,90 Metern

Gleich im ersten Versuch ließ Malaika Mihambo die Bombe platzen. Die 20-Jährge von der LG Kurpfalz, eine der Jüngsten im Feld, hob ab und landete erst wieder nach 6,90 Metern. Meisterschaftsrekord, Bestleistung, die davor schon bei starken 6,88 Metern lag, erneut verbessert und die alleinige Führung in Europa übernommen, die sie sich zuvor mit drei anderen Athletinnen geteilt hatte. Beeindruckend aber nicht nur dieses Ergebnis, sondern die ganze Serie: 6,90 Metern (+1,5 m/sec) ließ sie 6,71 (+1,7 m/sec), 6,90 (+2,4 m/sec) und 6,53 Meter (+0,1 m/sec) folgen.

Dem hatten selbst Hallen-Weltmeisterin und Vorjahressiegerin Eloyse Lesueur (Frankreich; 6,87 m) und die Bestleistung springende Schwedin Erica Jarder (6,67 m) nichts entgegenzusetzen. Sieben-Meter-Springerin Olga Kucherenko aus Russland blieb gar nur Platz sechs (6,43 m). Da kniete auch Cooly vor Malaika Mihambo nieder, das Maskottchen der EM in Zürich, wo die 20-Jährige nun zu den Favoritinnen auf die vorderen Plätze gehört. „Ich kann noch nicht ganz kapieren, was da passiert ist, aber ich bin sehr stolz“, sagte Malaika Mihambo nach dem Wettkampf. „Ich war als Beste gemeldet und habe es jetzt zum Glück auch bestätigt.“ ah

Malaika Mihambo


15:40 Diskuswurf Männer

Kapt'n Harting hält DLV-Team auf Siegkurs

Der Team-Kapitän ließ nichts anbrennen: Robert Harting (SCC Berlin) war der Dominator im Diskusring. Mit 67,42 Metern feierte der Olympiasieger den vierten Einzelsieg bei Team-Europameisterschaften in Folge. „Danke für die tolle Unterstützung. Hier in Braunschweig ist das Publikum immer sehr fachkundig“, bedankte sich der 29-Jährige bei den 15.000 Fans, die am Sonntag ins Eintracht-Stadion gekommen waren. Gegen den dreimaligen Weltmeister hatte selbst sein polnischer Dauerkonkurrent Piotr Malachwoski keine Chance.

Die Nummer eins der Welt und Sieger der Team-EM-Premiere 2009 folgte mit 65,35 Metern auf Rang zwei. Der Berliner hätte mit allen seinen vier Versuchen gewonnen. Durch Hartings Triumph schlug die deutsche Mannschaft endgültig den Kurs Richtung zweitem Erfolg bei einer Team-EM ein. Denn auch der Berliner nahm der russischen Konkurrenz zwei Punkte ab, da Viktor Butenko (62,81 m) knapp vor dem Niederländer Erik Cadée (62,72 m) Dritter wurde. mbn

Robert Harting


15:55 3.000 m Männer

Richard Ringer - Zwölf Punkte

Deutschland mausert sich zur Läufernation. Nach Arne Gabius (LAV Stadtwerke Tübingen) und Timo Benitz (LG Badenova Nordschwarzwald) holte Richard Ringer (VfL LC Friedrichshafen) den dritten Sieg für die deutschen Läufer. In einem taktischen Lehrstück hielt sich der Langstreckler immer geschickt in der Spitzengruppe auf, bevor er 600 Meter vor dem Ziel die erste Attacke zündete und die Führung bis ins Ziel nicht mehr abgab.

„Ich kann noch gar nicht glauben, was passiert ist“, stammelte der 25-Jährige erschöpft, aber überglücklich im Ziel. Mit Recht, schließlich hatte er in 7:50,99 Minuten nicht nur eine neue Bestzeit aufgestellt, sondern auch einen neuen Meisterschaftsrekord auf die Bahn gezaubert. „Ich bin heute für das Team und das Publikum gelaufen. Mit der Unterstützung der Fans hat es sich auf den letzten 100 Metern wie Fliegen angefühlt.“ Hinter Ringer stürmten der Tscheche Jakub Holusa (7:71,43 min) und Antonio Abadía (Spanien; 7:52,22 min) ebenfalls zur Bestzeit. alex


16:12 4x400 m Frauen

Ruth Sophia Spelmeyer mit starkem Finish

Was für ein Schlussspurt von Ruth Sophia Spelmeyer. Die Oldenburgerin verlor in der Kurve an Boden, kämpfte sich aber mit einer starken Schlussgerade noch an der Französin vorbei auf den zweiten Platz in 3:28,34 Minuten - eine Hundertstelsekunde vor Frankreich. Esther Cremer war sehr schnell gestartet und übergab in Führung liegend, ehe Lara Hoffmann Ukraine und Russland passieren lassen musste. Nach sehr gutem Stehvermögen von Lena Schmidt lag Deutschland auf Platz zwei, während die russische Schlussläuferin gleich von drei Konkurrentinnen beim Wechsel ausgebremst wurde. Ruth Sophia Spelmeyer rettete Rang zwei, der Russin ging die Puste aus - fünf Punkte mehr für das deutsche Konto im Kampf um den Titel.

Der Sieg ging an die Ukraine in 3:27,66 Minuten. Für Ruth Sophia Spelmeyer war es „ein richtig gutes Rennen, ich wollte einfach nur diesen zweiten Platz.“ Die Schlussläuferin freute sich insbesondere über die Steigerung von Platz sechs auf zwei im Vergleich zum Vorjahr. mw

4x400 Meter Frauen


16:42 4x400 m Männer




Eine Kür zur EM-Norm

Vor der abschließenden 4x400 Meter-Staffel der Männer war das Eintracht-Stadion bereits in Party-Stimmung. Der deutsche Teamerfolg stand bei 361 Punkten und 13,5 Zählern Vorsprung auf Russland bereits fest. La Ola schwappte durch die Kurve und "Oh wie ist das schön" schallte aus den Boxen.

Für Miguel Rigau, Kamghe Gaba, David Gollnow und Thomas Schneider galt es aber noch einen Job zu erledigen, eine Kür auf dieser Welle der Euphorie. Das Gänsehautfeeling kam dann auf den vier Runden nicht zu kurz. An der Spitze duellierten sich Russland (3:02,68 min) und Frankreich (3:03,05 min). Der Magdeburger Schlussläufer Thomas Schneider brachte das DLV-Quartett noch auf die Drei. In 3:03,18 Minuten blieb man unter der EM-Norm (3:04,00 min). "Wir konnten die EM-Norm deutlich unterbieten. Das ist aber noch lange nicht das, was wir uns vorgenommen haben", sah Kamghe Gaba für die EM in Zürich (Schweiz) noch Luft nach oben.

Spannend war es noch im Kampf um den Klassenerhalt. Schweden hatte hier das bessere Ende für sich, die Tschechen wurden disqualifiziert. fc

4x400 Meter


von Alexandra Neuhaus, Anja Herrlitz, Martin Neumann, Michael Wiener und Christian Fuchs
Fotos: Getty Images


mehr News

Die Team-EM in Braunschweig hat begeistert

22.06.2014

Die Team-EM in Braunschweig hat begeistert
26.000 Zuschauer feierten am Wochenende bei der Team-Europameisterschaft in Braunschweig die europäische Leichtathletik und das deutsche Team. Entsprechend zufrieden waren auch die Gesichter der... mehr »
Tag 1: Deutschland knapp vor Russland

21.06.2014

Tag 1: Deutschland knapp vor Russland
Es wurde der erwartete Zweikampf am ersten Tag der Team-Europameisterschaft in Braunschweig. Nach 21 von 40 Disziplinen führt Gastgeber Deutschland mit 195 Punkten knapp vor... mehr »
Vorschau: Es kann dramatisch werden!

20.06.2014

Vorschau: Es kann dramatisch werden!
Die Team-Europameisterschaft verspricht sportliche Dramatik. Auch an diesem Wochenende kann es in Braunschweig bei der Jagd nach Punkten wieder bis zum Ende am Sonntagabend spannend werden. mehr »
Braunschweig ist bereit für die Team-EM

20.06.2014

Braunschweig ist bereit für die Team-EM
Braunschweig ist gerüstet für die Team-Europameisterschaft am Wochenende. Sogar ein neuer Zuschauerrekord für diese Veranstaltung ist bei der fünften Auflage möglich. mehr »
Adam Kszczot peilt den Hattrick an

20.06.2014

Adam Kszczot peilt den Hattrick an
Adam Kszczot ist einer der Leistungsträger in der polnischen Nationalmannschaft. Der Mittelstreckler konnte sich bei den letzten beiden Team-Europameisterschaften über 800 Meter behaupten. Am... mehr »
Julian Reus erwartet eine enge Sache

20.06.2014

Julian Reus erwartet eine enge Sache
Für den Wattenscheider Sprinter Julian Reus stehen am Wochenende bei der Team-EM in Braunschweig zwei Starts an. mehr »
DLV-Team geht gut vorbereitet in die Team-EM

19.06.2014

DLV-Team geht gut vorbereitet in die Team-EM
Die Athleten haben im Vorfeld mit guten Leistungen überzeugt und sind voller Vorfreude, die Stimmung im deutschen Lager ist vor der Team-Europameisterschaft in Braunschweig am Wochenende (21./22.... mehr »
Pascal Martinot-Lagarde kommt um zu gewinnen

19.06.2014

Pascal Martinot-Lagarde kommt um zu gewinnen
Der französische Hürdensprinter Pascal Martinot-Lagarde reist als Nummer eins der Welt zur Team-Europameisterschaft in Braunschweig (21./22. Juni) an. mehr »
Esther Cremer glaubt an den Heimvorteil

19.06.2014

Esther Cremer glaubt an den Heimvorteil
Doppelschicht für Esther Cremer: Die Wattenscheiderin ist am Wochenende bei der Team-Europameisterschaft in Braunschweig zweimal im Einsatz. Am Samstag (15.46 Uhr) vertritt sie die deutschen Farben... mehr »
Christina Obergföll drückt dem DLV-Team die Daumen

18.06.2014

Christina Obergföll drückt dem DLV-Team die Daumen
Bei allen vier Team-Europameisterschaften hatte Christina Obergföll bislang den Speerwurf gewonnen. Diese Serie geht am Wochenende (21./22. Juni) in Braunschweig zu Ende. Aus einem erfreulichen... mehr »
Shanice Craft ersetzt Nadine Müller

18.06.2014

Shanice Craft ersetzt Nadine Müller
Diskuswerferin Nadine Müller (Hallesche LAF) muss für die Team-EM am Wochenende in Braunschweig (21./22.6.) aufgrund von Knieproblemen absagen. mehr »
Arne Gabius will ganz viele Punkte holen

18.06.2014

Arne Gabius will ganz viele Punkte holen
Arne Gabius hat sich am Dienstag beim World Challenge-Meeting in Ostrava (Tschechische Republik) in Position gebracht. Über 3.000 Meter lief er sich mit einer Zeit von 7:41,41 Minuten an die Spitze... mehr »
Ostrava verspricht einiges für Braunschweig

17.06.2014

Ostrava verspricht einiges für Braunschweig
Eine Reihe europäischer Top-Athleten nutzte das World Challenge-Meeting in Ostrava (Tschechische Republik) für durchaus gelungene Generalproben für die Team-EM in Braunschweig (21./22. Juni). mehr »
Meldelisten für Team-EM liegen vor

17.06.2014

Meldelisten für Team-EM liegen vor
Die Meldelisten der teilnehmenden Nationen für die Team-EM in Braunschweig liegen vor und wurden vom Dachverband European Athletics veröffentlicht. mehr »
Frankreich, Schweden und Niederlande mit starken Teams

17.06.2014

Frankreich, Schweden und Niederlande mit starken Teams
Nach dem Deutschen Leichtathletik-Verband haben auch Frankreich, Schweden und die Niederlande ihre Mannschaften für die Team-EM in Braunschweig (21./22. Juni) bekannt gegeben. mehr »
Betty Heidler glückt Generalprobe in Ostrava

17.06.2014

Betty Heidler glückt Generalprobe in Ostrava
Die Generalprobe von Betty Heidler für die Team-EM hätte kaum besser laufen können. Beim World Challenge-Meeting in Ostrava (Tschechische Republik) setzte sich die Hammerwurf-Weltrekordhalterin am... mehr »
Renaud Lavillenie: "Wir wollen aufs Podest"

16.06.2014

Renaud Lavillenie: "Wir wollen aufs Podest"
Stabhochsprung-Weltrekordler Renaud Lavillenie wird am Wochenende (21./22. Juni) bei der Team-EM das französische Team anführen. Im Interview spricht der Olympiasieger über die Aufgabe in... mehr »
Robert Harting führt DLV-Team an

16.06.2014

Robert Harting führt DLV-Team an
In starker Besetzung wird die Leichtathletik-Nationalmannschaft bei der Team-Europameisterschaft am Wochenende (21./22. Juni) antreten. Im Braunschweiger Eintracht-Stadion treffen sich die zwölf... mehr »
Linda Stahl lässt den Knoten platzen

15.06.2014

Linda Stahl lässt den Knoten platzen
Bei Speerwerferin Linda Stahl ist am Samstag beim Diamond League-Meeting in New York (USA) der Knoten geplatzt. Die Leverkusenerin setzte sich dort nicht nur mit einer neuen Bestleistung von 67,32... mehr »
Tschechische Republik - Stark wie nie?

15.06.2014

Tschechische Republik - Stark wie nie?
Die tschechischen Leichtathleten feiern unter der Verantwortung des früheren Weltklasse-Zehnkämpfers Tomas Dvorak neue Erfolge. Wenn die Nationalmannschaft bei der Team-EM in Braunschweig (21./22.... mehr »
Kamghe Gaba mit tierischer Vorfreude auf die Team-EM

14.06.2014

Kamghe Gaba mit tierischer Vorfreude auf die Team-EM
Kamghe Gaba ist zurück. Der Viertelmeiler von der LG Stadtwerke München hat seine Durststrecke hinter sich und fiebert nun der Team-EM in Braunschweig (21./22. Juni) entgegen. mehr »
Niederlande - Premiere in der Eliteklasse

14.06.2014

Niederlande - Premiere in der Eliteklasse
Die Holländer feiern in Braunschweig ihre Premiere in der Eliteklasse der Team-Europameisterschaft. Wie diese Feuertaufe am 21. und 22. Juni endet, ist offen. Fest steht: die niederländische... mehr »
Ruth Sophia Spelmeyer ist heiß auf die Team-EM

13.06.2014

Ruth Sophia Spelmeyer ist heià auf die Team-EM
Mit Ruth Sophia Spelmeyer steht eine niedersächsische Leichtathletin vor ihrem Einsatz bei der Team-Europameisterschaft in Braunschweig (21./22. Juni). Die Oldenburgerin flitzte am letzten Wochenende... mehr »
Schweden - Schluss mit dem Fahrstuhl?

13.06.2014

Schweden - Schluss mit dem Fahrstuhl?
Schweden ist bei der Team-Europameisterschaft wohl das, was man in Deutschland als "Fahrstuhlmannschaft" bezeichnet. 2009 und 2011 musste man auf dem zwölften und letzten Platz den Abstieg aus der... mehr »
Fabienne Kohlmann hat sich für Braunschweig warm gelaufen

12.06.2014

Fabienne Kohlmann hat sich für Braunschweig warm gelaufen
Fabienne Kohlmann wollte es mit drei Starts in fünf Tagen so richtig wissen. Damit hat sich die Athletin der LG Karlstadt-Gambach-Lohr auch für die Team-EM in Braunschweig (21./22. Juni) warm... mehr »
Türkei - Kampf um den Klassenerhalt

12.06.2014

Türkei - Kampf um den Klassenerhalt
Die türkischen Leichtathleten verhinderten im Vorjahr bei der Team-EM in Gateshead (Großbritannien) den Abstieg mit einem sicheren neunten Platz. Doch jetzt geht es in Braunschweig (21./22. Juni)... mehr »
Hindernis-Express bringt Martin Grau in Position

11.06.2014

Hindernis-Express bringt Martin Grau in Position
Hindernisläufer Martin Grau war eine der Überraschungen beim Anhalt-Meeting in Dessau am Mittwochabend. Der Athlet des LSC Höchstadt hat sich im Duell mit dem Deutschen Meister Steffen Uliczka (SG... mehr »
Großbritannien kommt mit Greg Rutherford

11.06.2014

GroÃbritannien kommt mit Greg Rutherford
Großbritannien hat einen 48-köpfigen Kader für die Team-Europameisterschaft in Braunschweig (21./22. Juni) nominiert. An der Spitze steht Weitsprung-Olympiasieger Greg Rutherford, der erst vor... mehr »
Antje Möldner-Schmidt klopft ans Tor zur Team-EM

10.06.2014

Antje Möldner-Schmidt klopft ans Tor zur Team-EM
Antje Möldner-Schmidt hat am Pfingstmontag das Sportfest in Rehlingen genutzt. Die Cottbuser Hindernisläuferin blieb in 9:38,30 Minuten nicht nur unter der EM-Norm für Zürich (Schweiz), sondern... mehr »
Christiane Klopsch will's jetzt richtig wissen

09.06.2014

Christiane Klopsch will's jetzt richtig wissen
Christiane Klopsch hat ordentlich Tempo aufgenommen. In der noch jungen Saison konnte die Hürdenläuferin der LG Ovag Friedberg-Fauerbach schon zweimal ihre Bestzeit steigern, zuletzt am Samstag in... mehr »
Betty Heidler kommt in Form

08.06.2014

Betty Heidler kommt in Form
Weltrekordlerin Betty Heidler hat sich am Pfingstsonntag beim Hammerwurf-Meeting in Fränkisch-Crumbach von ihrer besten Seite präsentiert. Die Athletin der LG Eintracht Frankfurt jagte ihren Hammer... mehr »
Wer darf? Malaika Mihambo oder Lena Malkus?

07.06.2014

Wer darf? Malaika Mihambo oder Lena Malkus?
Im deutschen Frauen-Weitsprung ist die Spannung nach dem Meeting in Regensburg am Samstag auf dem Siedepunkt. Gleich zwei junge Athletinnen, Malaika Mihambo und Lena Malkus, haben sich inzwischen mit... mehr »
Barbora Spotakova meldet sich eindrucksvoll zurück

06.06.2014

Barbora Spotakova meldet sich eindrucksvoll zurück
Besser hätte die Rückkehr von Barbora Spotakova nicht laufen können. Die Speerwurf-Weltrekordhalterin meldete sich am Donnerstagabend beim Diamond League-Meeting in Rom (Italien) auf der großen... mehr »
Lena Malkus: „Hatte Team-EM gar nicht auf dem Schirm“

05.06.2014

Lena Malkus: âHatte Team-EM gar nicht auf dem Schirmâ
Es war die Sensation des vergangenen Leichtathletik-Wochenendes. Im sechsten Versuch der „Kurpfalz-Gala“ in Weinheim landete Weitspringerin Lena Malkus (SC Preußen Münster) erst wieder nach 6,88... mehr »
Spanien - Mit Ruth Beitia als Powerfrau

04.06.2014

Spanien - Mit Ruth Beitia als Powerfrau
Spaniens Leichtathletik kommt momentan vor allem durch eine Hochspringerin zu Erfolgen. Europameisterin Ruth Beitia ist in jeder Saison für Zwei-Meter-Sätze und auch Medaillen gut. Damit wird sie... mehr »
Italien - Alessia Trost macht Hoffnung

03.06.2014

Italien - Alessia Trost macht Hoffnung
Es ist eine gewisse Ausgeglichenheit, die Italiens Leichtathletik-Nationalmannschaft auszeichnet. Im letzten Jahr erreichte man bei der Team-Europameisterschaft in Gateshead (Italien) ohne einen... mehr »
Bei Nadine Müller geht's um die Eins

02.06.2014

Bei Nadine Müller geht's um die Eins
67,30 Meter hat Nadine Müller in diesem Jahr mit dem Diskus schon vorgelegt, außerdem ist sie die Deutsche Meisterin - seit 2009 im Abonnement. Doch die Konkurrenz rüttelt an dem Thron. Vor allem... mehr »
Lena Malkus fliegt an die Weltspitze

01.06.2014

Lena Malkus fliegt an die Weltspitze
Lena Malkus sorgte am Wochenende für einen Paukenschlag. Beim Meeting in Weinheim flog die Weitspringerin auf 6,88 Meter als neue persönliche Bestleistung. Damit fand sie sich plötzlich, gemeinsam... mehr »
Sebastian Bayer will mit zwei Starts zur Team-EM

28.05.2014

Sebastian Bayer will mit zwei Starts zur Team-EM
Am letzten Wochenende ging Weitsprung-Europameister Sebastian Bayer mit seinem Speerwurf-Auftritt bei der Team-DM im Eintracht-Stadion noch gehörig fremd. Bei der Team-Europameisterschaft am 21. und... mehr »
World Relays: DLV-Staffeln qualifizieren sich für WM

26.05.2014

World Relays: DLV-Staffeln qualifizieren sich für WM
Auf dem Weg zur Team-Europameisterschaft in Braunschweig (21./22. Juni) konnten die DLV-Staffeln bei den World Relays in Nassau (Bahamas) über 4x100 Meter die WM-Qualifikation für 2015 in trockene... mehr »
LAV Stadtwerke Tübingen dominiert Generalprobe

25.05.2014

LAV Stadtwerke Tübingen dominiert Generalprobe
Die LAV Stadtwerke Tübingen hat am Samstag in Braunschweig die Team-DM dominiert. Die Veranstaltung war eine Generalprobe für die Team-Europameisterschaft, die am 21. und 22. Juni im... mehr »
EM-Härtetest für die neue blaue Bahn

22.05.2014

EM-Härtetest für die neue blaue Bahn
Wie gut ist die neue blaue Bahn - und vor allem: Wie schnell ist sie? Die Antworten auf diese beiden Fragen gibt es am Samstag, wenn im Braunschweiger Eintracht Stadion von 9:45 bis ca. 18 Uhr die... mehr »
Traumstart: Christina Schwanitz zeigt Spitzenweiten

22.05.2014

Traumstart: Christina Schwanitz zeigt Spitzenweiten
Kugelstoßerin Christina Schwanitz hat einen Traumstart in den neuen Leichtathletik-Sommer erwischt. Damit ist die Vize-Weltmeisterin von LV 90 Erzgebirge schon jetzt für die Team-EM in Braunschweig... mehr »
Kathrin Klaas wittert ihre Chance

21.05.2014

Kathrin Klaas wittert ihre Chance
Hammerwerferin Kathrin Klaas ist heiß auf den Startplatz bei der Team-EM in Braunschweig (21./22. Juni). Dafür muss die Frankfurterin aber keine Geringere als ihre Vereinskollegin, Weltrekordlerin... mehr »
Robert Harting findet Braunschweig ziemlich geil

19.05.2014

Robert Harting findet Braunschweig ziemlich geil
Diskus-Ass Robert Harting hat in den ersten Wettkämpfen des Sommers seine Ansprüche auf den Startplatz bei der Team-Europameisterschaft in Braunschweig (21./22. Juni) standesgemäß untermauert. Die... mehr »
Deutsche Werfer überzeugen beim Heimspiel in Halle

18.05.2014

Deutsche Werfer überzeugen beim Heimspiel in Halle
Bei den Werfertagen in Halle haben die deutschen Top-Athleten am Wochenende auf dem Weg zur Team-Europameisterschaft in Braunschweig (21./22. Juni) ihre vielversprechende Form unterstrichen und ihre... mehr »
Tiffany Porter glaubt an das Team GB

15.05.2014

Tiffany Porter glaubt an das Team GB
Tiffany Porter gehört zu den derzeit besten Hürdensprinterinnen der Welt. Im letzten Jahr konnte die Britin bei der Team-EM auf heimischem Boden in Gateshead mit einem ersten Platz ihre Mission... mehr »
Team-EM in Braunschweig live bei ARD und ZDF

13.05.2014

Team-EM in Braunschweig live bei ARD und ZDF
Die Leichtathletik-Fans in Deutschland können sich freuen: Die Team-Europameisterschaft in Braunschweig (21./22. Juni) wird live im Fernsehen gezeigt. Samstag überträgt das Erste (ARD; 12:20 -... mehr »
Robert Harting legt vor - Lucas Jakubczyk kratzt am Rekord

11.05.2014

Robert Harting legt vor - Lucas Jakubczyk kratzt am Rekord
Die deutschen Leichtathleten liegen auf dem Weg zur Team-Europameisterschaft in Braunschweig (21./22. Juni) auf Kurs. Das Diskuswurf-Lager, angeführt von Weltmeister und Olympiasieger Robert Harting... mehr »
Ivan Ukhov bereits wieder in Rekordlaune

10.05.2014

Ivan Ukhov bereits wieder in Rekordlaune
Der russische Hochspringer Ivan Ukhov hat am Freitag beim Diamond League-Auftakt in Doha (Katar) an seine guten Leistungen aus der Hallensaison angeschlossen. Der Olympiasieger setzte sich mit 2,41... mehr »
Ukraine - Mit schwierigen Vorzeichen zur Team-EM

08.05.2014

Ukraine - Mit schwierigen Vorzeichen zur Team-EM
Die Vorbereitung der ukrainischen Top-Athleten auf die Sommersaison mit der Team-Europameisterschaft in Braunschweig (21./22. Juni) ist wahrlich keine leichte. Die politische Situation macht auch vor... mehr »
Starker Arne Gabius unter 28 Minuten

05.05.2014

Starker Arne Gabius unter 28 Minuten
Arne Gabius zeigte am Sonntag in Stanford (USA) ein starkes Rennen über 10.000 Meter. Der Tübinger legte die Strecke in 27:55,35 Minuten zurück und blieb unter der Schallmauer von 28 Minuten. Damit... mehr »
Richard Ringer und Corinna Harrer geben erste Bewerbung ab

04.05.2014

Richard Ringer und Corinna Harrer geben erste Bewerbung ab
Richard Ringer (VfB LC Friedrichshafen) und Corinna Harrer (LG Telis Finanz Regensburg) haben am Samstag bei den Deutschen 10.000 Meter-Meisterschaften in Aichach überzeugt. mehr »
Carsten Schlangen: "Jeder Punkt zählt!"

01.05.2014

Carsten Schlangen: "Jeder Punkt zählt!"
Carsten Schlangen hat sich international schon reichlich Meriten verdient. 2010 wurde er Vize-Europameister über 1.500 Meter, er nahm an zwei Olympischen Spielen, mehreren Welt- und... mehr »
DLV-Sprinter glänzen auf breiter Front

26.04.2014

DLV-Sprinter glänzen auf breiter Front
Wenn das kein Signal für die Team-EM in Braunschweig (21./22. Juni) ist: Die deutschen Sprinter erfüllten am Samstag bei einem Meeting in Clermont (USA) gleich fünf EM-Normen und das zu diesem... mehr »
8,51 Meter! Greg Rutherford springt britischen Rekord

25.04.2014

8,51 Meter! Greg Rutherford springt britischen Rekord
Das ist ein echtes Ausrufezeichen und das noch früh in der Saison. Weitsprung-Olympiasieger Greg Rutherford flog am Donnerstag in Chula Vista (USA) mit 8,51 Metern zu einem neuen britischen Rekord.... mehr »
Sprinter Lucas Jakubczyk beweist in Gainesville Frühform

24.04.2014

Sprinter Lucas Jakubczyk beweist in Gainesville Frühform
Die deutschen Sprinter bringen sich im Trainingslager in den USA in Form für die Team-EM Braunschweig 2014 im Eintracht Stadion (21.-22. Juni). Der Berliner Lucas Jakubczyk hat dabei bei einem... mehr »
Polen - Mit dem Rückenwind von Sopot

23.04.2014

Polen - Mit dem Rückenwind von Sopot
Die polnischen Leichtathleten haben im Winter den Rückenwind der Hallen-Weltmeisterschaft auf heimischem Boden genutzt. In Sopot holten sie eine Gold- und zwei Silbermedaillen. In der Nationenwertung... mehr »
Darya Klishina - Russlands schöne Weitspringerin

20.04.2014

Darya Klishina - Russlands schöne Weitspringerin
Darya Klishina ist ein Gesicht der russischen Leichtathletik und ein sehr hübsches noch dazu. Dass die 23-Jährige am 21. und 22. Juni in Braunschweig auch bei der Team-EM in Braunschweig zur... mehr »
Verena Sailer - Mit Zeitmaschine Richtung EM-Sieg fliegen

17.04.2014

Verena Sailer - Mit Zeitmaschine Richtung EM-Sieg fliegen
Deutschlands schnellste Sprinterin Verena Sailer stellt konstant neue Bestmarken auf und will dies auch bei der Team-EM in Braunschweig tun.  mehr »
Frankreich - Mehr als nur Superstar Renaud Lavillenie

10.04.2014

Frankreich - Mehr als nur Superstar Renaud Lavillenie
Bei der letzten Team-Europameisterschaft in Gateshead (Großbritannien) auf Platz vier, kann Frankreich am 21. und 22. Juni in Braunschweig einen neuen Anlauf auf das Treppchen nehmen. mehr »
Medien-Akkreditierung eröffnet

08.04.2014

Medien-Akkreditierung eröffnet
Der europäische Dachverband European Athletics hat das Medien-Akkreditierungsverfahren zur Mannschafts-Europameisterschaft Braunschweig 2014 am 21. und 22. Juni 2014 für Vertreter der schreibenden... mehr »
Bei Marie-Laurence Jungfleisch sieht es gut aus

03.04.2014

Bei Marie-Laurence Jungfleisch sieht es gut aus
Marie-Laurence Jungfleisch hat im Winter den Sprung in die Weltspitze geschafft. Die Hochspringerin von der LAV Stadtwerke Tübingen steigerte ihre Hallen-Bestleistung von 1,92 auf 1,97 Meter und war... mehr »
Sören Ludolph will sich das Heimspiel nicht nehmen lassen

29.03.2014

Sören Ludolph will sich das Heimspiel nicht nehmen lassen
Die Olympiasaison 2012 war sein Jahr, Sören Ludolph schaffte es zu den Spielen nach London (Großbritannien). Jetzt hat der 800-Meter-Läufer der LG Braunschweig wieder ein großes, aber viel... mehr »
Lobeshymne auf die Trainingsanlage in Rüningen

27.03.2014

Lobeshymne auf die Trainingsanlage in Rüningen
Eine erste Gruppe von Teammanagern der Leichtathletik-Nationalteams inspizierte Braunschweigs Sportstätten für die Team-Europameisterschaft im Juni.  mehr »
Raphael Holzdeppe: "Möchte mein Debüt feiern"

20.03.2014

Raphael Holzdeppe: "Möchte mein Debüt feiern"
Raphael Holzdeppe ist zwar amtierender Stabhochsprung-Weltmeister. Er war aber noch nie bei einer Team-Europameisterschaft dabei. Das würde er gerne im Juni mit der Veranstaltung in Braunschweig... mehr »
Deutsche Athletinnen gewinnen Winterwurf-Europacup

17.03.2014

Deutsche Athletinnen gewinnen Winterwurf-Europacup
Die deutschen Athletinnen haben sich beim Winterwurf-Europacup in Leiria (Portugal) von ihrer starken Seite gezeigt. Sie konnten die Mannschaftswertungen bei den Frauen und beim U23-Nachwuchs mit... mehr »
Christian Reif: "Team-EM ist für viele sehr wichtig"

13.03.2014

Christian Reif: "Team-EM ist für viele sehr wichtig"
Als Teamkapitän stand Christian Reif bei der Hallen-WM in Sopot (Polen) an der Spitze der deutschen Leichtathletik-Nationalmannschaft. Der Rehlinger Weitspringer konnte auch den besonderen... mehr »
Hallen-WM: Polen stark - DLV-Team punktet

09.03.2014

Hallen-WM: Polen stark - DLV-Team punktet
Gastgeber Polen geht mit Rückenwind aus der Hallen-Weltmeisterschaft im heimischen Sopot. In der Nationenwertung nach Punkten teilte man sich am Ende der dreitägigen Veranstaltung mit Russland bei... mehr »
Silber für Malte Mohr und Christina Schwanitz

08.03.2014

Silber für Malte Mohr und Christina Schwanitz
Die deutsche Leichtathletik-Nationalmannschaft konnte am Samstag bei der Hallen-Weltmeisterschaft in Sopot (Polen) durch Kugelstoßerin Christina Schwanitz und Stabhochspringer Malte Mohr zwei... mehr »
David Storl - Der Medaillengarant

07.03.2014

David Storl - Der Medaillengarant
Auf Kugelstoß-Ass David Storl ist im internationalen Geschäft einfach Verlass. Der Chemnitzer holte sich am Freitagabend bei der Hallen-Weltmeisterschaft in Sopot (Polen) Silber und verbuchte damit... mehr »
Christina Schwanitz hat den Berg erklommen

04.03.2014

Christina Schwanitz hat den Berg erklommen
Christina Schwanitz hat es geschafft. Die Kugelstoßerin vom LV 90 Erzgebirge ist Hallen-Europameisterin und Vize-Weltmeisterin. Bei der bevorstehenden Hallen-WM in Sopot (Polen; 7. bis 9. März) will... mehr »
Dr. Clemens Prokop: "Es geht um die Krone in Europa"

27.02.2014

Dr. Clemens Prokop: "Es geht um die Krone in Europa"
Die erstklassigen Ergebnisse der Athletinnen und Athleten des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften am vergangenen Wochenende lassen Dr. Clemens Prokop... mehr »
Ivan Ukhov egalisiert Hallen-Europarekord

26.02.2014

Ivan Ukhov egalisiert Hallen-Europarekord
Hochsprung-Olympiasieger Ivan Ukhov hat sich am Dienstag beim Hallen-Meeting in Prag (Tschechische Republik) wieder in Rekordlaune präsentiert und mit Blick auf den Sommer mit der Team-EM in... mehr »
Rebekka Haase klopft an das Tor zu Europa

24.02.2014

Rebekka Haase klopft an das Tor zu Europa
Rebekka Haase war eine der ganz großen Überraschungen bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften in Leipzig. Die Sprinterin vom LV 90 Erzgebirge holte sich in einer neuen persönlichen Bestzeit von... mehr »
Der harte Kampf der Silke Spiegelburg

23.02.2014

Der harte Kampf der Silke Spiegelburg
Stabhochspringerin Silke Spiegelburg musste bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften in Leipzig bis an ihre letzten Grenzen gehen. Die Leverkusenerin, die am 21. und 22. Juni bei der Team-EM in... mehr »
Deutschland möchte Russland ein Beinchen stellen

22.02.2014

Deutschland möchte Russland ein Beinchen stellen
Die Team-Europameisterschaft in Braunschweig (21./22. Juni) war am Samstag bei der Auftakt-Pressekonferenz zu den Deutschen Hallen-Meisterschaften in Leipzig ein zentrales Thema. mehr »
Homiyu Tesfaye ist schon top-motiviert

20.02.2014

Homiyu Tesfaye ist schon top-motiviert
Homiyu Tesfaye liegt voll im Soll. Der Mittelstreckler der LG Eintracht Frankfurt hat die Norm für die Hallen-WM in Sopot (Polen; 7. bis 9. März) in der Tasche. Am Wochenende (22./23. Februar)... mehr »
Renaud Lavillenie bester Stabhochspringer aller Zeiten

16.02.2014

Renaud Lavillenie bester Stabhochspringer aller Zeiten
Stabhochspringer Renaud Lavillenie hat am Samstag in Donetsk (Ukraine) eine neue Ära eingeläutet. Der Franzose flog bei dem hochklassig besetzten Stabhochsprung-Meeting mit 6,16 Metern zu einem... mehr »
Tomasz Majewski: "Man muss als Team denken"

13.02.2014

Tomasz Majewski: "Man muss als Team denken"
Kugelstoß-Olympiasieger Tomasz Majewski führt das polnische Team, das am 21. und 22. Juni bei der Team-Europameisterschaft in Braunschweig antreten wird, an. Der 32-Jährige ist sogar... mehr »
Pavel Maslak knackt Hallen-Europarekord

09.02.2014

Pavel Maslak knackt Hallen-Europarekord
Pavel Maslak hat sich am Sonntag bei einem Hallen-Meeting in Gent (Belgien) von seiner besten Seite gezeigt. Der Tscheche verbesserte den Hallen-Europarekord über 300 Meter um 22 Hundertstel auf... mehr »
Nadine Hildebrand prescht ins Rampenlicht

06.02.2014

Nadine Hildebrand prescht ins Rampenlicht
Nadine Hildebrand ist in diesem Winter in die Weltspitze vorgestoßen. Die Leistungen aus der Hallensaison machen bei der Sindelfinger Hürdensprinterin bereits Lust auf den Sommer. Bei der Team-EM in... mehr »
Hallen-Weltrekord und vier deutsche Siege in Karlsruhe

01.02.2014

Hallen-Weltrekord und vier deutsche Siege in Karlsruhe
Die deutschen Leichtathleten haben sich am Samstag beim Hallen-Meeting in Karlsruhe mit vier Siegen gegen starke internationale Konkurrenz in prächtiger Form präsentiert. Höhepunkt der... mehr »
6,08! Nächster Paukenschlag von Renaud Lavillenie

31.01.2014

6,08! Nächster Paukenschlag von Renaud Lavillenie
Stabhochsprung-Olympiasieger Renaud Lavillenie nähert sich immer mehr dem Hallen-Weltrekord des Ukrainers Sergej Bubka. Am Freitag überquerte der Franzose beim Hallen-Meeting in Bydgoszcz (Polen)... mehr »
David Storl und Christina Schwanitz in bestechender Form

30.01.2014

David Storl und Christina Schwanitz in bestechender Form
David Storl (LAC Erdgas Chemnitz) und Christina Schwanitz (LV 90 Erzgebirge) haben am Donnerstag beim Hallen-Meeting in Düsseldorf ihre Extraklasse eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Beide... mehr »
Renaud Lavillenie attackiert den Weltrekord

27.01.2014

Renaud Lavillenie attackiert den Weltrekord
Stabhochspringer Renaud Lavillenie ist in bestechender Form. Am Wochenende sprang der Olympiasieger in Rouen (Frankreich) 6,04 Meter und damit einen neuen französischen Hallenrekord. Anschließend... mehr »
Silvio Schirrmeister: "Jeder wird 120 Prozent geben"

23.01.2014

Silvio Schirrmeister: "Jeder wird 120 Prozent geben"
Im letzten Jahr sorgte Silvio Schirrmeister mit seinem Sieg über 400 Meter Hürden bei der Team-EM in Gateshead (Großbritannien) für einen deutschen Überraschungserfolg und wichtige Punkte. In... mehr »
DLV-Asse starten furios in die Hallensaison

20.01.2014

DLV-Asse starten furios in die Hallensaison
Die deutschen Athletinnen und Athleten sind am Wochenende mit tollen Leistungen in die Hallensaison gestartet und haben damit einen vielversprechenden Kurs zur Hallen-WM im polnischen Sopot (7. bis 9.... mehr »
Großbritannien - Für eine Überraschung gut?

14.01.2014

GroÃbritannien - Für eine Ãberraschung gut?
Russland stellt bei der Team-EM in Braunschweig (21./22. Juni) den Titelverteidiger. Deutschland ist Gastgeber mit besten Aussichten. Sollte es aber am Ende tatsächlich einen lachenden Dritten geben,... mehr »
Julian Reus will zur Team-EM sprinten

10.01.2014

Julian Reus will zur Team-EM sprinten
Julian Reus kennt seinen Weg für dieses Jahr. Sein großes Ziel ist die Europameisterschaft in Zürich (Schweiz). Dort will sich der Sprinter in Top-Form präsentieren. Ein ganz besonderer Fixtermin... mehr »
Deutschland - Der ambitionierte Gastgeber

02.01.2014

Deutschland - Der ambitionierte Gastgeber
Die deutsche Leichtathletik-Nationalmannschaft ist bei den Team-Europameisterschaften auf das Podest programmiert. 2009 konnte man in Leiria (Portugal) den Titel holen, danach folgten zwei zweite und... mehr »
Renaud Lavillenie sendet Signal für 2014

27.12.2013

Renaud Lavillenie sendet Signal für 2014
Stabhochspringer Renaud Lavillenie hat noch vor Weihnachten für die kommende Saison mit der Team-EM in Braunschweig (21./22. Juni 2014) ein Signal an seine Konkurrenten um Weltmeister Raphael... mehr »
Fan werden! Braunschweig 2014 auf Facebook

19.12.2013

Fan werden! Braunschweig 2014 auf Facebook
Die Team-EM 2014 ist jetzt auch auf Facebook mit einer eigenen Fanpage präsent. Die Seite für das Leichtathletik-Event in Braunschweig ist unter der Adresse www.facebook.com/TeamChampionships zu... mehr »
Christina Obergföll und Robert Harting sind „Sportler des Jahres“

17.12.2013

Christina Obergföll und Robert Harting sind âSportler des Jahresâ
Die deutsche Leichtathletik lebt und macht Appetit auf 2014 mit der Team-Europameisterschaft in Braunschweig (21. und 22. Juni) und den Europameisterschaften in Zürich (12. bis 17. August). Zwei Asse... mehr »
Russland - Der Titelverteidiger

12.12.2013

Russland - Der Titelverteidiger
Russland gibt in der europäischen Leichtathletik den Ton an - und nicht nur dort. Bei der Heim-WM in Moskau gewannen die Russen im Sommer sogar den Medaillenspiegel vor den USA. Sieben Goldmedaillen... mehr »
Barbora Spotakova rüstet sich fürs Nationalteam

05.12.2013

Barbora Spotakova rüstet sich fürs Nationalteam
Speerwurf-Weltrekordhalterin Barbora Spotakova könnte am 21. und 22. Juni 2014 bei der Team-Europameisterschaft in Braunschweig wieder die tschechische Mannschaft anführen. Die zweifache... mehr »
Team-EM begeistert das TV-Publikum

27.11.2013

Die Team-Europameisterschaft ist ein spannendes Format, das auch die Sportfans vor den Fernsehbildschirmen in ihren Bann zieht. Die Zahlen aus dem vergangenen Sommer, die der Europäische... mehr »
Deutsche Top-Athleten freuen sich auf Braunschweig2014

19.11.2013

Beim Verbandstag des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) in Dresden haben die deutschen Top-Leichtathleten die Bedeutung der Team-Europameisterschaft Braunschweig2014 (21./22. Juni) als einen... mehr »
Straßenbahn fährt für Braunschweiger Top-Event

23.09.2013

StraÃenbahn fährt für Braunschweiger Top-Event
Die Leichtathletik-Europameisterschaft der Nationalteams 2014 kommt ins Rollen: Ab sofort wirbt ein in den auffälligen Farben des Top-Events lackierter Zug der Braunschweiger Straßenbahn im... mehr »
DLV-Team begeistert bei den Weltmeisterschaften in Moskau

27.08.2013

„Deutsche Leichtathletik ist im Kommen“, so titelte sport1.de kurz und bündig. "Deutschland spielt in der Leichtathletik vorne mit“, schrieb die WAZ. „Das jüngste deutsche WM-Team der... mehr »
DM in Ulm erfüllt die Erwartungen

07.07.2013

DM in Ulm erfüllt die Erwartungen
Mehr als 27.000 Zuschauer erlebten in Ulm ein sonniges und gelungenes DM-Wochenende. DLV-Cheftrainer Idriss Gonschinska zog am Sonntag ein entsprechendes Abschlussfazit: "Die Deutschen Meisterschaften... mehr »
Braunschweigs Sportdezernent Ulrich Stegemann freut sich auf die Europameisterschaft der Nationalteams 2014

30.06.2013

Braunschweigs Sportdezernent Ulrich Stegemann freut sich auf die Europameisterschaft der Nationalteams 2014
„Besser und vor allem emotionaler kann man Leichtathletik nicht präsentieren“ BRAUNSCHWEIG (30.06.2013) Ulrich Stegemann, Finanz- und Sportdezernent der Ausrichterstadt der... mehr »
Gelungene Standortbestimmung in Gateshead

24.06.2013

Mit einem zweiten Platz bei der Team-EM in Gateshead (Großbritannien) hat die deutsche Nationalmannschaft eindrucksvoll für die Team-EM 2014 in Braunschweig geworben. „Unser Ziel war es... mehr »
Kartenverkauf für Braunschweig 2014 gestartet

10.06.2013

Die Vorbereitungen auf die Leichtathletik-Europameisterschaft der Nationalteams 2014 in Braunschweig (21. und 22. Juni) haben ihren ersten Höhepunkt: Am Montag, knapp ein Jahr vor dem ersten... mehr »
Robert Harting führt DLV-Team an

01.01.1970

In starker Besetzung wird die Leichtathletik-Nationalmannschaft bei der Team-Europameisterschaft am Wochenende (21./22. Juni) antreten. Im Braunschweiger Eintracht-Stadion treffen sich die zwölf... mehr »

 

News

Die Team-EM in Braunschweig hat begeistert

22.06.2014 - Die Team-EM in Braunschweig hat begeistert
26.000 Zuschauer feierten am Wochenende bei der Team-Europameisterschaft in Braunschweig die europäische Leichtathletik und das deutsche Team. Entsprechend zufrieden waren auch die Gesichter der Verantwortlichen bei der abschließenden... mehr »

Tag 2: Deutschland gewinnt zum zweiten Mal die Team-EM

22.06.2014 - Tag 2: Deutschland gewinnt zum zweiten Mal die Team-EM
Die deutsche Leichtathletik-Nationalmannschaft konnte am Sonntag zum zweiten Mal nach 2009 die Team-Europameisterschaft für sich entscheiden. Mit 371 Punkten setzte sich das DLV-Team in Braunschweig gegen Russland (359,5) durch. 15.000... mehr »

Tag 1: Deutschland knapp vor Russland

21.06.2014 - Tag 1: Deutschland knapp vor Russland
Es wurde der erwartete Zweikampf am ersten Tag der Team-Europameisterschaft in Braunschweig. Nach 21 von 40 Disziplinen führt Gastgeber Deutschland mit 195 Punkten knapp vor Titelverteidiger Russland (192). mehr »